amplus AG – endlich unendlich schnelles Internet. In ihrer noch jungen Chronik etablierte sich die amplus AG als eines der führenden Breitbandunternehmen im ostbayerischen Raum. Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 befindet sich das Unternehmen auf einem beispiellosen Wachstums- und Expansionskurs. Als Tochter der CCNST Group versorgt sie über 100 Kommunen in Niederbayern und der Oberpfalz. Mit der Gemeinde Schönberg in Oberbayern folgte im Juni 2016 der 13. Landkreis und der dritte Regierungsbezirk. Die Fertigstellung des ersten Glasfaserprojekts nach neuer Förderrichtlinie in ganz Bayern gehört ebenso zur Unternehmensgeschichte wie die Spezialisierung auf VDSL und FTTB (Fibre to the Building) im ländlichen Raum. Einmalig unter den Breitbandanbietern ist das Ausbaukonzept der amplus AG. Statt ausschließlich Kabelverzweiger (Kvz) mit Glasfaser anzuschließen, setzt der Internetanbieter aus Teisnach auf Fibre to the Building (FTTB): Abgelegene Gemeindegebiete erschließt die amplus AG mit Glasfaser bis ins Haus – dadurch erhalten sie ebenso Zugang zum “Highspeed Internet”. Langfristig setzt der Carrier einzig und allein auf direkte Glasfaseranbindungen. Mehrere tausend Kunden profitieren bereits von den Breitbandanschlüssen der amplus AG mit Übertragungsraten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde und mehr. Von Smart Homes über E-Mobility zu Telemedizin: Dank der neuesten Glasfasertechnik und Glasfaserleitungen bis ins Haus profitieren sowohl Kommunen, Geschäftskunden als auch private Nutzer vom Wachstumskurs der amplus AG. In Kooperation mit kommunalen Entscheidungsträgern erarbeiten dazu alle 80 Mitarbeiter der CCNST Group individuelle Konzepte für den geplanten Breitbandausbau. So entwickelt die amplus AG in partnerschaftlicher Zusammenarbeit langfristig orientierte und innovative Lösungen.

Unternehmensdaten

Leistungsangebot

Die CCNST Group ist ein Verbund von auf den Breitbandausbau spezialisierten Unternehmen. Die amplus AG und alle weiteren Tochtergesellschaften tragen ihren Teil zu flächendeckend schnellem Internet im ländlichen Raum bei:
  • Breitbandplanung
  • Bauwesen
  • Netzausbau
  • Netzverwaltung
  • Softwareentwicklung
  • Zusatzdienste und Premium-Online-Services (Smart Home, IPTV, Cloud-Lösungen, Webhosting etc.)
  • IT- und Netzwerktechnik
  • Betrieb des eigenen Glasfasernetzes
  • Endkundenversorgung und -betreuung

Technologien

  • FTTB/H: Fibre to the Building/Home
  • FTTC: Fibre to the Curb
  • Hotspot, E-Mobility, Netzwerktechnik, Rechenzentrum

Referenzen

  • Gemeinde Schorndorf: Fertigstellung des ersten Glasfaserprojekts nach neuer Förderrichtlinie in ganz Bayern im Herbst 2014.
  • Stadt Cham: Inbetriebnahme des Glasfasernetzes im August 2015. Knapp 2200 Haushalte profitieren von mindestens 30 Megabit pro Sekunde.
  • Gemeinde Schönberg: Erschließung von rund 200 Haushalten mit Glasfaser bis ins Haus (FTTB: Fibre to the Building) - und damit Bandbreiten bis zu 200 Megabit pro Sekunde. Mit der Gemeinde Schönberg in Oberbayern folgte im Juni 2016 der 13. Landkreis und der dritte Regierungsbezirk für den regionalen Internetanbieter.
  • Stadt Nabburg: Versorgung von rund 200 Haushalten mit Glasfaser bis ins Haus (FTTB) nach Inbetriebnahme im Dezember 2016.

Kooperation

  • BMW Motorsport
  • BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.
  • Bayernwerk AG
  • MERO

Berufsperspektiven

Ausbildungsberufe

  • Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w)
  • Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w)
  • Fachinformatiker für Systemintegration (m/w)
  • Fachlagerist (m/w)
  • Kaufleute für Dialogmarketing (m/w)
  • Kaufleute für Büromanagement (m/w)
  • Kaufleute für Marketingkommunikation (m/w)

Stellenangebote

Kontakt zur Personalabteilung

Nadine Stingl
Personalverantwortliche
+49 9923 80452932
karriere@amplus.ag
Unsere Stellen bei "Jobs-Dahoam"

"Als regionaler Internetanbieter kennen und schätzen wir die lokalen Besonderheiten. Die gesamte CCNST Gruppe hat sich als Ziel die nachhaltige Förderung der Region auf die Agenda gesetzt - unsere Verpflichtung geht weit über den Breitbandausbau hinaus."


Christof Englmeier, Vorstandsvorsitzender der amplus AG

Kontakt

Ansprechpartner

Christof Englmeier
Vorstandsvorsitzender

Adressdaten

amplus AG
Technologiecampus 4
94244 Teisnach

+49 800 8045990
+49 800 8045991
karriere@amplus.ag
www.amplus.ag
https://www.facebook.com/amplusDSL/?fref=ts


Stichworte

FTTB, FTTH, Breitband, Glasfaser, VDSL, IPTV, Cloud-Lösungen, Webhosting, Programmierung, Internetanbieter